NICA – non invasive cellular analysis

Schnell und schmerzfrei

Biophysikalische Zellfrequenzmessung – damit kannst Du nichts anfangen?
Nach diesem Blogbeitrag wirst Du mit Deinem Wissen glänzen!

Frequenzen messen – in jeder Zelle des Körpers

Mit der NICA hat die Firma anusan medical GmbH ein Gerät entwickelt, mit dem sich die Frequenzen jeder einzelnen Zelle in Deinem Körper und in dem Deines Pferdes messen lassen. Verschiedenste innere und äußere Einflüsse auf unseren Körper wie Stress, Ernährung oder Umwelt haben Auswirkungen auf die Körperzellen und können diese schnell aus dem Takt bringen. Sind die Zellen erstmal aus dem Gleichgewicht, hat das Auswirkungen auf den gesamten Körper. Mit dem Körperscan der NICA wird jede Störung der körpereigenen Zellen übersichtlich dargestellt. Durch den schnellen und vor allem schmerzfreien Messvorgang lässt sich somit der energetische Zustand des Organismus ermitteln und schauen, was im Körper eigentlich nicht stimmt.

Wie wird die Frequenz meiner Körperzellen oder die meines Pferdes gemessen?

Das System der NICA besteht aus einer innovativen Software, einem Laptop und einem Frequenzsensor, der wie ein Kopfhörer aussieht. Vor dem Start des Scans werden demjenigen, dessen Zellfrequenzen gemessen werden sollen, diese „Kopfhörer“ aufgesetzt. Bei einem Pferd ist der richtige Platz am Hals hinter den Ohren. Verschiedene Daten wie Geburtstag, Geschlecht oder Vorerkrankungen werden aufgenommen und eingegeben. Dann startet der Scan. Dauer: Etwa zehn Minuten. Im Anschluss werden die Ergebnisse der Analyse ausgewertet und übersichtlich aufgestellt.

Aber wie genau kann ich mir diesen Scan vorstellen?

Stelle Dir einfach einen Radiosender vor. Nehmen wir den Sender 89,00 RTL als Beispiel. Auf der Frequenz 89,00 empfängt das Radio das Programm klar und deutlich. Stellen wir den Sender aber nun von 89,00 auf 89,10, ist der Empfang plötzlich leicht gestört, es rauscht und das Ganze klingt nicht mehr ganz so gut.

Warum? Weil die Frequenz einfach falsch ist.

Auf eine Körperzelle bezogen bedeutet das: Schon bei einer geringen Störung der Zellfrequenz kann die Funktionalität eingeschränkt sein. Mit der NICA werden genau diese „Fehlfrequenzen“ herausgefiltert und dargestellt. Aber damit nicht genug! Nach dem Scan und der Darstellung der „falsch eingestellten“ Zellen bietet die NICA Dir direkt bestimmte Empfehlungen für Mikronährstoffe, die die Zellen unterstützen und das Gleichgewicht wiederherstellen sollen.

Du möchtest das Gleichgewicht Deiner Zellen oder die Deines Pferdes testen?

Vereinbare einfach einen Scan-Termin mit uns und frag auch Du NICA um Rat!