Datenschutzerklärung

Vielen Dank für Ihren Besuch unserer Website und Ihr Interesse an unserem Unternehmen!

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns sehr wichtig. Daher möchten wir Sie nachfolgend informieren, welche Daten Ihres Besuches wir zu welchen Zwecken verwenden. Diese Datenschutzerklärung richtet sich an Interessierte, die Kontakt mit uns aufnehmen und an unsere Kunden sowie Kooperations- und Geschäftspartner. Sie gilt für alle von uns durchgeführten Verarbeitungen personenbezogener Daten, sowohl im Rahmen der Erbringung unserer Leistungen als auch in unserer Online-Präsenz. Sollten Sie darüber hinaus noch Fragen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten haben, können Sie sich gerne an uns wenden (Kontaktdaten siehe unten).

Wir sind bestrebt, Ihre personenbezogenen Daten bestmöglich zu schützen und behandeln Ihre Daten verantwortungsbewusst und entsprechend den aktuellen Datenschutzvorschriften und gesetzlichen Bestimmungen. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.


WAS SIND PERSONENBEZOGENE DATEN

„Personenbezogene Daten" sind Informationen mittels derer man Rückschlüsse auf eine bestimmte Person ziehen kann, wie z.B. Name, Adresse, Geburtsdatum, Telefonnummer, etc.


WELCHE DATEN VERARBEITEN WIR

Besucherdaten - Webanalyse – Cookies
Unsere Website nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte eine SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung, was bedeutet, dass Daten, die an uns übermittelt werden, nicht von Dritten mitgelesen werden können.

Im Zuge der Nutzung unserer Webseite werden Ihre Browser-Daten an unseren Server übermittelt, diese sind erforderlich, um die Stabilität und Sicherheit unserer Webseite zu gewährleisten. Zu den Serverlogfiles können Datum und Uhrzeit des Aufrufs, Herkunftsland, die IP-Adresse (gekürzt und nicht mehr einer bestimmten Person zuordenbar) sowie die Browserdaten gehören.

Unsere Website verwendet Webalizer, dabei handelt es sich um einen Webanalysedienst, ein Service von ALL-INKL.COM – Neue Medien Münnich. Webalizer verwendet sogenannte „Cookies“, das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite ermöglichen. Zu diesem Zweck werden die durch das Cookie erzeugten Nutzungsinformationen (einschließlich Ihrer gekürzten IP-Adresse) an unseren Server übertragen und zu Nutzungsanalysezwecken gespeichert, was der Webseitenoptimierung dient.  Cookies können auf keine anderen Daten auf dem Computer zugreifen, diese lesen oder verändern. Cookies können auch keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

Ihre IP-Adresse wird bei diesem Vorgang umgehend anonymisiert, so dass Sie als Nutzer für uns anonym bleiben. Die durch das Cookie erzeugten Informationen werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie können die Verwendung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software bzw. durch Auswahl im Cookie-Banner verhindern, es kann jedoch sein, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Webseite voll umfänglich nutzen können. Die durch den Webeanalysedienst erzeugten Logdateien werden auf einem Server in Deutschland gespeichert. 

Kontaktdaten
Wenn Sie per E-Mail oder mittels Kontaktformular mit uns in Kontakt treten, werden Ihre angegebenen Daten (Name, Anschrift, Telefonnummer, Email-Adresse, etc.) zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bzw. einer etwaigen folgenden Kundenbeziehung, Kooperation oder Geschäftsbeziehung bei uns gespeichert. Sie können die dadurch erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen, dazu reicht eine formlose Mitteilung per Email an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Bitte beachten Sie, dass Emails im Internet grundsätzlich nicht verschlüsselt versendet werden. Im Regelfall werden Emails zwar auf dem Transportweg verschlüsselt, aber (sofern kein sogenanntes Ende-zu-Ende-Verschlüsselungsverfahren eingesetzt wird) nicht auf den Servern, von denen sie abgesendet und empfangen werden. Für den Übertragungsweg der Emails kann daher keine Verantwortung übernommen werden.

Kundendaten
Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten, um die Erfüllung eines Vertrages oder vorvertragliche Maßnahmen abwickeln zu können und im Rahmen der Kommunikation diese Prozesse betreffend. Die erhobenen Kundendaten werden nach Abschluss des Auftrags bzw. Beendigung der Geschäftsbeziehung gelöscht. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.

Bewerberdaten
Im Falle einer erfolgreichen Bewerbung werden die Daten des Bewerbers für die Zwecke des Beschäftigungsverhältnisses weiterverarbeitet. Bei einer nicht erfolgreichen Bewerbung werden die Bewerberdaten gelöscht, dies erfolgt 6 Monate nach der Entscheidung, damit wir ggf. etwaige Anschlussfragen zur Bewerbung beantworten oder unseren Nachweispflichten nachkommen können.

Online-Meetings
Für unsere Online-Meetings haben wir das Tool "Zoom" in Verwendung.
Wir nutzen das Tool „Zoom“, um Telefonkonferenzen, Online-Meetings, Video-konferenzen und/oder Webinare durchzuführen (nachfolgend: „Online-Meetings“). „Zoom“ ist ein Service der Zoom Video Communications, Inc., die ihren Sitz in den USA hat.
Verantwortlicher für Datenverarbeitung, die im unmittelbaren Zusammenhang mit der Durchführung von „Online-Meetings“ steht, ist die OxygenConcept Klauenberg GmbH.
Hinweis: Soweit Sie die Internetseite von „Zoom“ aufrufen, ist der Anbieter von „Zoom“ für die Datenverarbeitung verantwortlich. Ein Aufruf der Internetseite ist für die Nutzung von „Zoom“ jedoch nur erforderlich, um sich die Software für die Nutzung von „Zoom“ herunterzuladen.
Sie können „Zoom“ auch nutzen, wenn Sie die jeweilige Meeting-ID und ggf. weitere Zugangsdaten zum Meeting direkt in der „Zoom“-App eingeben.
Wenn Sie die „Zoom“-App nicht nutzen wollen oder können, dann sind die Basisfunktionen auch über eine Browser-Version nutzbar, die Sie ebenfalls auf der Website von „Zoom“ finden.

Welche Daten werden verarbeitet?

Bei der Nutzung von „Zoom“ werden verschiedene Datenarten verarbeitet. Der Umfang der Daten hängt dabei auch davon ab, welche Angaben zu Daten Sie vor bzw. bei der Teilnahme an einem „Online-Meeting“ machen.
Folgende personenbezogene Daten sind Gegenstand der Verarbeitung:
Angaben zum Benutzer: Vorname, Nachname, Telefon (optional), E-Mail-Adresse, Passwort (wenn „Single-Sign-On“ nicht verwendet wird), Profilbild (optional), Abteilung (optional)
Meeting-Metadaten: Thema, Beschreibung (optional), Teilnehmer-IP-Adressen, Geräte-/Hardware-Informationen.
Bei Aufzeichnungen (optional): MP4-Datei aller Video-, Audio- und Präsentationsaufnahmen, M4A-Datei aller Audioaufnahmen, Textdatei des Online-Meeting-Chats.
Bei Einwahl mit dem Telefon: Angabe zur eingehenden und ausgehenden Rufnummer, Ländername, Start- und Endzeit. Ggf. können weitere Verbindungsdaten wie z.B. die IP-Adresse des Geräts gespeichert werden.
Text-, Audio- und Videodaten: Sie haben ggf. die Möglichkeit, in einem „Online-Meeting“ die Chat-, Fragen- oder Umfragenfunktionen zu nutzen. Insoweit werden die von Ihnen gemachten Texteingaben verarbeitet, um diese im „Online-Meeting“ anzuzeigen und ggf. zu protokollieren. Um die Anzeige von Video und die Wiedergabe von Audio zu ermöglichen, werden entsprechend während der Dauer des Meetings die Daten vom Mikrofon Ihres Endgeräts sowie von einer etwaigen Videokamera des Endgeräts verarbeitet. Sie können die Kamera oder das Mikrofon jederzeit selbst über die „Zoom“-Applikationen abschalten bzw. stummstellen.
Um an einem „Online-Meeting“ teilzunehmen bzw. den „Meeting-Raum“ zu betreten, müssen Sie zumindest Angaben zu Ihrem Namen machen.

Umfang der Verarbeitung

Wir verwenden „Zoom“, um „Online-Meetings“ durchzuführen. Wenn wir „Online-Meetings“ aufzeichnen wollen, werden wir Ihnen das im Vorwege transparent mitteilen und – soweit erforderlich – um eine Zustimmung bitten. Die Tatsache der Aufzeichnung wird Ihnen zudem in der „Zoom“-App angezeigt.
Wenn es für die Zwecke der Protokollierung von Ergebnissen eines Online-Meetings erforderlich ist, werden wir die Chatinhalte protokollieren. Das wird jedoch in der Regel nicht der Fall sein.
Im Falle von Webinaren können wir für Zwecke der Aufzeichnung und Nachbereitung von Webinaren auch die gestellten Fragen von Webinar-Teilnehmenden verarbeiten.
Wenn Sie bei „Zoom“ als Benutzer registriert sind, dann können Berichte über „Online-Meetings“ (Meeting-Metadaten, Daten zur Telefoneinwahl, Fragen und Antworten in Webinaren, Umfragefunktion in Webinaren) bis zu 12 Monate bei „Zoom“ gespeichert werden.

Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

Soweit personenbezogene Daten von Beschäftigten der OxygenConcept Klauenberg GmbH verarbeitet werden, ist § 26 BDSG die Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung. Sollten im Zusammenhang mit der Nutzung von „Zoom“ personenbezogene Daten nicht für die Begründung, Durchführung oder Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses erforderlich, gleichwohl aber elementarer Bestandteil bei der Nutzung von „Zoom“ sein, so ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung. Unser Interesse besteht in diesen Fällen an der effektiven Durchführung von „Online-Meetings“.
Im Übrigen ist die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung bei der Durchführung von „Online-Meetings“ Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO, soweit die Meetings im Rahmen von Vertragsbeziehungen durchgeführt werden.
Sollte keine vertragliche Beziehung bestehen, ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Auch hier besteht unser Interesse an der effektiven Durchführung von „Online-Meetings“.

Empfänger / Weitergabe von Daten

Personenbezogene Daten, die im Zusammenhang mit der Teilnahme an „Online-Meetings“ verarbeitet werden, werden grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben, sofern sie nicht gerade zur Weitergabe bestimmt sind. Beachten Sie bitte, dass Inhalte aus „Online-Meetings“ wie auch bei persönlichen Besprechungstreffen häufig gerade dazu dienen, um Informationen mit Kunden, Interessenten oder Dritten zu kommunizieren und damit zur Weitergabe bestimmt sind.
Weitere Empfänger: Der Anbieter von „Zoom“ erhält notwendigerweise Kenntnis von den o.g. Daten, soweit dies im Rahmen unseres Auftragsverarbeitungsvertrages mit „Zoom“ vorgesehen ist.

Datenverarbeitung außerhalb der Europäischen Union

„Zoom“ ist ein Dienst, der von einem Anbieter aus den USA erbracht wird. Eine Verarbeitung der personenbezogenen Daten findet damit auch in einem Drittland statt. Wir haben mit dem Anbieter von „Zoom“ einen Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen, der den Anforderungen von Art. 28 DSGVO entspricht.
Ein angemessenes Datenschutzniveau ist zum einen durch den Abschluss der sog. EU-Standardvertragsklauseln garantiert. 
Als ergänzende Schutzmaßnahmen haben wir ferner unsere Zoom-Konfiguration so vorgenommen, dass für die Durchführung von „Online-Meetings“ nur Rechenzentren in der EU, dem EWR bzw. sicheren Drittstaaten wie z.B. Kanada oder Japan genutzt werden.

Newsletter
Falls Sie Ihre Einwilligung zum Erhalt von Informationen/Newsletter erteilt haben, verwenden wir diese Daten ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben diese nicht an Dritte weiter. Die erteilte Einwilligung zur Speicherung und Nutzung der Daten können Sie jederzeit widerrufen, z.B. über den „Austragen“-Link am Newsletter. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt. Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung gespeichert und nach Abbestellung des Newsletters gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden (z.B. E-Mail-Adressen für die Geschäftsabwicklung) bleiben hiervon unberührt.

Timify – Onlineterminplaner
Auf dieser Website ist ein Terminbuchungstool von Timify integriert. Anbieter des Dienstes ist: TerminApp GmbH, CEO: Andreas Knürr, Balanstraße 73, Gebäude Nr. 24, 3. OG, 81541 München; Telefon: +49(0)89-411 4715 51, Email: info(at)timify.com, Website: www.timify.com
Datenschutzerklärung: https://www.timify.com/de-at/pages/datenschutzerklaerung/
Timify ist ein Auftragsverarbeiter, es liegt ein entsprechender Auftragsverarbeitungsvertrag vor.

Social Media  
Wir unterhalten Onlinepräsenzen innerhalb sozialer Netzwerke, um mit den dort jeweils aktiven Usern zu kommunizieren bzw. Informationen über uns und unsere Tätigkeit anzubieten. Wir weisen darauf hin, dass dabei Nutzerdaten außerhalb des Raumes der Europäischen Union gelangen und verarbeitet werden können, die aus Sicht der Europäischen Union („EU“) kein den EU-Standards entsprechendes „angemessenes Schutzniveau“ für die Verarbeitung personenbezogener Daten gewährleisten. In der Regel bieten diese Anbieter einen gleichwertigen Schutz im Rahmen von Standardvertragsklauseln an, jedoch könnte die Durchsetzung der User-Rechte erschwert werden.  Die jeweils detaillierten Verarbeitungen von Daten sowie Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie in den Datenschutzerklärungen der jeweiligen Betreiber der Plattformen und Netzwerke. Für den Fall von Auskunftsanfragen oder die Geltendmachung von Betroffenenrechten ist es am effektivsten, sich direkt an den jeweiligen Anbieter zu wenden. Sollten Sie dennoch Hilfe benötigen, können Sie sich auch gerne an uns wenden.

Social Media-Verlinkungen
Soziale Netzwerke sind auf unserer Webseite lediglich als Link zu den entsprechenden Diensten eingebunden. Nach dem Anklicken des eingebundenen Buttons werden Sie auf die Seite des jeweiligen Anbieters weitergeleitet. Erst nach der Weiterleitung werden Nutzerinformationen an den jeweiligen Anbieter übertragen. Einzelheiten zu Zweck und Umfang der Datenerhebung sowie die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch den jeweiligen Anbieter, aber auch Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre können Sie den Datenschutzhinweisen der entsprechenden Anbieter entnehmen:

Facebook & Instagram
Für unseren Facebook- und Instagram-Auftritt nutzen wir den Dienst und die technische Plattform der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass Facebook Ireland Ltd. Ihre personenbezogenen Daten erfasst, speichert und diese ggf. auch für geschäftliche Zwecke nutzt. Darunter fallen insbesondere Ihre IP-Adresse sowie Daten, die von jenen Cookies erhoben werden, die auf ihrem Endgerät gespeichert sind. Nähere Informationen über die Verwendung von personenbezogenen Daten durch Facebook Ireland Ltd. erhalten Sie unter: 
https://de-de.facebook.com/policy.php (Datenschutzrichtlinie Facebook) und
https://www.facebook.com/help/instagram/519522125107875
(Datenschutzrichtlinie Instagram).

LinkedIn
Soziales Netzwerk; Anbieter: LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland; Website: https://www.linkedin.com
Datenschutzerklärung: https://de.linkedin.com/legal/privacy-policy?
Standardvertragsklauseln (Gewährleistung Datenschutzniveau bei Verarbeitung von Daten außerhalb der EU): https://www.linkedin.com/help/linkedin/answer/62533
Widerspruchsmöglichkeit (Opt-Out): https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out

Youtube
Unsere Website kann Plugins der von Google betriebenen Seite YouTube nutzen. Betreiber der Seiten ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Wenn Sie eine unserer mit einem YouTube-Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Sie können in Ihren Cookie-Consent-Banner-Einstellungen auswählen, ob Sie dem zustimmen. Im Falle Ihrer Einwilligung wird dabei dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen. Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy

OpenStreetMap
Auf dieser Website sind Karten von OpenStreetMap eingebunden. Anbieter des Dienstes ist die OpenStreetMap Foundation, 132 Maney Hill Road, Sutton Cold­field, West Midlands, B72 1JU, United Kingdom.  Damit Ihnen die Karten angezeigt wer­den können, werden Informationen über die Nutzung dieser Webseite einschließlich Ihrer IP-Adresse an OpenStreetMap weitergeleitet. Es können dabei auch Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weiters kann Ihr Standort erfasst werden, wenn Sie das in Ihren Einstellungen zugelassen haben. Wir haben keinen Einfluss auf eine etwaige Datenübertragung in diesem Zusammenhang. Für weitere Details besuchen Sie bitte die Datenschutzerklärung von OpenStreetMap unter: https://wiki.osmfoundation.org/wiki/Privacy_Policy

Google Web Fonts
Im Rahmen von Youtube-Videos werden die Schriftarten (\“Google Fonts\“) des Anbieters Google eingebunden, was wir nicht verhindern können, weil es außerhalb unseres Einflussbereiches liegt. Sie können in Ihren Cookie-Consent-Banner-Einstellungen auswählen, ob Sie dem zustimmen.Die Daten der Nutzer werden aber allein zu Zwecken der Darstellung der Schriftarten im Browser der Nutzer verwendet. Die Einbindung der Videos erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses. Dienstanbieter: Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, Mutterunternehmen: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; Website: https://fonts.google.com/; Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy; Für die Übermittlung von Daten aus der EU in die USA beruft sich Google hierbei auf sog. Standardvertrags-klauseln der Europäischen Kommission, welche die Einhaltung des europäischen Datenschutzniveaus in den USA gewährleisten sollen.

WEITERGABE VON DATEN

Externe Dienstleister
Im Rahmen unserer Tätigkeit kann es vorkommen, dass wir andere Unternehmen oder Personen mit der Ausübung bestimmter Aufgaben betrauen, die zu unserer Tätigkeit beitragen, dies erfolgt im Rahmen von Auftragsverarbeitungsverträgen. Unsere externen Dienstleister sind ebenso vertraglich verpflichtet, die Vertraulichkeit zu wahren und die Daten in keinerlei zweckentfremdetem Zusammenhang oder für eigene Zwecke zu nutzen oder an Dritte weiterzugeben oder zu vermarkten. Der Betreiber unseres Online-Meeting-Tools kann Kenntnis von den o.a. Daten erhalten, soweit dies im Rahmen des Auftragsverarbeitungsvertrages mit Zoom vorgesehen ist. 

Öffentliche Stellen
Sind wir aufgrund gesetzlicher Vorgaben oder gerichtlicher Aufforderung verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten gegenüber öffentlichen Stellen offen zu legen, wie z.B. Gerichten, Strafverfolgungsbehörden, Regulierungsbehörden, etc. so müssen wir dieser Aufforderung nach genauer Prüfung nachkommen.

 
AUTOMATISIERTE ENTSCHEIDUNGSFINDUNG

Eine automatisierte Entscheidungsfindung oder ein Profiling gemäß Artikel 22 DSGVO führen wir nicht durch.


ZWECKE DER DATENVERARBEITUNG

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zu folgenden Zwecken:

  • um Ihnen unsere Webseite zur Verfügung zu stellen und sie weiter zu verbessern und zu entwickeln,
  • um Nutzungsstatistiken zu erheben
  • um etwaige Angriffe auf unsere Webseite zu erkennen, verhindern und untersuchen zu können,
  • um Ihre Anfragen zu beantworten bzw. etwaige daraus folgende Tätigkeiten abwickeln zu können sowie
  • um unsere Kundenbeziehungen zu pflegen.


RECHTSGRUNDLAGE DER VERARBEITUNG

Wenn Sie eine Einwilligung erteilt haben, Ihre personenbezogenen Daten für einen bestimmten Zweck zu verarbeiten, dann beruht diese Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 lit a DSGVO. Wenn eine solche Verarbeitung notwendig ist, um einen Vertrag mit Ihnen zu erfüllen oder vorvertragliche Maßnahmen durchzuführen, geschieht dies gemäß Art. 6 Abs. 1 lit b DSGVO.  In manchen Fällen, z.B. zur Erfüllung steuerlicher Pflichten, kann es eine rechtliche Verpflichtung geben, personenbezogene Daten zu verarbeiten, hierfür ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit c. Letztendlich können Verarbeitungen auf Art. 6 Abs. 1 lit f DSGVO beruhen. Das ist der Fall, wenn die Verarbeitung zur Wahrung unseres überwiegenden berechtigten Interesses erfolgt, sofern Ihre Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten nicht überwiegen. Ein solches berechtigtes Interesse kann angenommen werden, wenn Sie Kunde, Kooperations- oder Geschäftspartner von uns sind. Basiert die Verarbeitung der personenbezogenen Daten auf Art. 6 Abs. 1 lit f DSGVO, so ist unser berechtigtes Interesse die Abwicklung unserer Geschäftstätigkeit. 


DAUER DER DATENSPEICHERUNG

Wir halten uns an die Grundsätze der Datenminimierung.  Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten daher nur so lange, wie dies zur Erreichung der genannten Zwecke erforderlich ist oder wie es die vom Gesetzgeber vorgesehenen vielfältigen Aufbewahrungspflichten vorsehen. Nach Wegfall des jeweiligen Zweckes bzw. Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht. Kommen keine der o.a. Aufbewahrungsgründe zum Tragen, werden nicht mehr erforderliche Daten standardmäßig nach 12 Monaten gelöscht.


SICHERHEIT

Wir haben umfangreiche technische und betriebliche Schutzvorkehrungen getroffen, um Ihre Daten vor zufälligen oder vorsätzlichen Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder dem Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Selbstverständlich halten wir uns strikt an das Datengeheimnis. Unsere Sicherheitsverfahren werden regelmäßig überprüft und dem technologischen Fortschritt angepasst.

IHRE RECHTE

Ihnen stehen die Rechte auf unentgeltliche Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich an die zuständige Aufsichtsbehörde wenden.


SIE ERREICHEN UNS UNTER FOLGENDEN KONTAKTDATEN

OxygenConcept Klauenberg GmbH
Hildesheimer Straße 30/31a
38114 Braunschweig, Deutschland
Telefon:          +49 (0)531 615 79 600
Email:            Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
Web:              www.pferdeinhalation.de

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, kommen Sie gerne auf uns zu.

ÄNDERUNG DER DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung gelegentlich anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die jeweils aktuelle Version der Datenschutzerklärung.

Derzeitiger Stand ist August 2022.

 

 

 

Anschrift

OxygenConcept Klauenberg GmbH
Hildesheimer Straße 30/31a
38114 Braunschweig
Deutschland

Kontakt

Telefon: +49 (0) 531 615 79 600
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Website by SimplySign